Wie netzwerk P den Bedarfsermittlungs- und Bestellprozess für Werbemittel für alle Niederlassungen eines Konzerns digitalisiert.

Reporting über die Verwendung von Marketingmaterialien 

Icon_Handelsmarketing_neg

Abbildung der kompletten Vertriebsstruktur

Automatisierter Logistik- und Abrechnungsprozess

Standortübergreifende Bedarfsermittlung von Stückzahlen zur zentralen Beschaffung von Werbemitteln mithilfe einer Shoplösung auf ein maximales Effizienzlevel gebracht:

  • Gezielte Auflagenabfrage von zu produzierenden Stückzahlen je Kampagne
  • Nutzung von Synergien durch die zentrale Beschaffung von Werbemitteln zu niedrigen Stückkosten und die Sicherung ihrer CI-Konformität
  • Zentrale Einlagerung und bedarfsorientierter Versand der gewünschten Stückzahlen aus dem verfügbaren Kontingent je Niederlassung
  • Sortimentsergänzung um ständig verfügbare Standardartikel
  • Abbildung der Vertriebsstruktur (Rollen-&-Rechte-Konzept) in der Benutzerdatenbank, um verschiedene Standorte mit einem Account zu verwalten
  • Angeschlossener automatisierter Logistik- und Abrechnungsprozess
  • Reporting-Dashboard zur Übersicht über die Verwendung der Werbemittel. Z. B.: Welcher Händler setzt welche Marketingmaterialien in welcher Stückzahl ein?
  • Support via Webschulung, interaktivem Handbuch und Kontaktmöglichkeiten

1 nationales Niederlassungsnetz

200
Benutzer

Jederzeit Einblick in die Verwendung der Materialen

Unsere Kompetenzen
Menü schließen

Diesen Case haben wir mit folgender Lösung umgesetzt:

Die leistungsstarke Publishing-Plattform
Erfahren Sie mehr