Wie netzwerk P den Bedarfsermittlungs- und Bestellprozess für Werbemittel für alle Niederlassungen eines Konzerns digitalisiert.

Reporting über die Verwendung von Marketingmaterialien 

Icon_Handelsmarketing_neg

Abbildung der kompletten Vertriebsstruktur

Automatisierter Logistik- und Abrechnungsprozess

Standortübergreifende Bedarfsermittlung von Stückzahlen zur zentralen Beschaffung von Werbemitteln mithilfe einer Shoplösung auf ein maximales Effizienzlevel gebracht:

  • Gezielte Auflagenabfrage von zu produzierenden Stückzahlen je Kampagne
  • Nutzung von Synergien durch die zentrale Beschaffung von Werbemitteln zu niedrigen Stückkosten und die Sicherung ihrer CI-Konformität
  • Zentrale Einlagerung und bedarfsorientierter Versand der gewünschten Stückzahlen aus dem verfügbaren Kontingent je Niederlassung
  • Sortimentsergänzung um ständig verfügbare Standardartikel
  • Abbildung der Vertriebsstruktur (Rollen-&-Rechte-Konzept) in der Benutzerdatenbank, um verschiedene Standorte mit einem Account zu verwalten
  • Angeschlossener automatisierter Logistik- und Abrechnungsprozess
  • Reporting-Dashboard zur Übersicht über die Verwendung der Werbemittel. Z. B.: Welcher Händler setzt welche Marketingmaterialien in welcher Stückzahl ein?
  • Support via Webschulung, interaktivem Handbuch und Kontaktmöglichkeiten

1 nationales Niederlassungsnetz

200
Benutzer

Jederzeit Einblick in die Verwendung der Materialen

Mehr Infos? Nehmen Sie Kontakt mit uns auf.

Bitte geben Sie Ihre Kontaktdaten ein. Unser Experte zu diesem Use Case meldet sich in Kürze bei Ihnen.

Menü schließen